26.04.2017

Diskussion mit dem Bundespräsidenten



Beim Antrittsbesuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in München am 26. April stand auch die Ludwig-Maximilians-Universität auf dem Programm. Unter dem Leitmotiv „Orte der Demokratie“ galt der Programmpunkt einerseits dem Gedenken an die Weiße Rose, andererseits einer hochaktuellen Diskussionsrunde mit Nachwuchswissenschaftlerinnen, Nachwuchswissenschaftlern und Studierenden.

Moderiert wurde das Gespräch von Andreas Wirsching, Direktor des Instituts für Zeitgeschichte, der auch Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der LMU ist. Ebenfalls auf dem Podium zusammen mit dem Bundespräsidenten: Tara Ohloff, Geschichtsstudentin an der LMU und studentische Hilfskraft am IfZ.


Die Teilnehmer der Diskussionsrunde mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiner: Dr. Nayla Fawzi,
Claus Gruber, Tara Ohloff (ganz links), Mehdi Poyan,  Franziska Traube, Moderation: Prof. Dr. Andreas Wirsching (rechts)





© Institut für Zeitgeschichte