Anna Raphaela Schmitz, M.A.


 

Persönliche Daten


Abteilung
Zentrum für Holocaust-Studien

Funktion im IfZ
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Doktorandin

Standort
München

Telefon
089/5527907-15

Studium
Geschichte und Politikwissenschaft; Holocaust Communication and Tolerance


Anna Raphaela Schmitz


Beruflicher Werdegang

  • Fellowship am United States Holocaust Memorial Museum, Washington DC
  • Fellowship am Wiener Wiesenthal-Institut für Holocaust-Studien, Wien
  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Holocaust-Studien am Institut für Zeitgeschichte, München
  • Master of Arts in Holocaust Communication and Tolerance am Touro College Berlin mit der Arbeit „Der Kreisauer Kreis im Kontext nationalsozialistischer Gewaltverbrechen“
  • Magister Artium in Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Trier mit der Studie zu “Carl Clauberg – ein Mediziner in Auschwitz”


Dissertationsprojekt

Rudolf Höß - Handlungspraxis, Beziehungsstrukturen und Privatleben eines KZ-Kommandanten


Forschungsprojekte


Weitere Publikationen

Rezensionen

  • Rezension zu: Koop, Volker, Rudolf Höß, Der Kommandant von Auschwitz. Eine Biographie, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2014, in: sehepunkte 15 (2015), Nr. 9, http://www.sehepunkte.de/2015/09/26865.html.
  • Rezension von: Christophe Busch / Stefan Hördler / Robert Jan van Pelt (Hgg.): Das Höcker-Album. Auschwitz durch die Linse der SS, Mainz: Philipp von Zabern 2016, in: sehepunkte 16 (2016), Nr. 12 [15.12.2016], http://www.sehepunkte.de/2016/12/29207.html




Zurück zur vorherigen Seite


© Institut für Zeitgeschichte