02.05.2018

Bibliothekarin/Bibliothekar bzw. Archivarin/Archivar (TV-L 9) in Teilzeit



Das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte München – Berlin sucht zum 1. Juli 2018

eine Bibliothekarin/einen Bibliothekar bzw. eine Archivarin/einen Archivar (TV-L 9)
unbefristet in Teilzeit (30 Wochenstunden) am Dienstort München

 

Die Tätigkeit umfasst Erwerbung, Bearbeitung, die Katalogisierung und die Bestandspflege der Amts- und Verbandsdruckschriften sowie die Mitbetreuung der Zeitungs- und Zeitschriftenbestände des Archivs.

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich des Bibliotheks- und Informationsmanagements (Bachelor oder Dipl Bibl. FH) oder
  • abgeschlossene archivfachliche Hochschulausbildung
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in die Arbeitsabläufe des Archivs
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung


Erwünscht:

  • sicherer Umgang mit der Verbunddatenbank B3Kat, der Bibliothekssoftware Aleph und des Bibliothekslokalsystems SISIS SunRise, der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sowie des internationalen Regelwerks „Resource Description and Access“ (RDA) einschließlich der Anwendungsrichtlinien D-A-CH und der GND
  • Kenntnisse der deutschen und europäischen Zeitgeschichte und entsprechendes Interesse
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen und Datenbanken
  • gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit, auch in englischer Sprache


Das Institut für Zeitgeschichte München – Berlin strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Ziel ist es zudem, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu verbessern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Fragen zum Stellenprofil beantwortet Dr. Klaus A. Lankheit, lankheit[at]ifz-muenchen.de, Tel. 089/126 88-125.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 31.05.2018 schriftlich, gerne auch per Email, an:


Dr. Klaus Lankheit
Institut für Zeitgeschichte
Archiv
Leonrodstrasse 46b
80636 München


lankheit[at]ifz-muenchen.de




© Institut für Zeitgeschichte