Die Personalpolitik des Bundesinnenministeriums

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (IfZ):  Irina Stange M.A.

Projektinhalt:  

Ausgehend von der Zentralabteilung des Bundesinnenministeriums wird sich dieses von Irina Stange bearbeitete Teilprojekt insbesondere mit personellen Netzwerken und spezifischen Einstellungskriterien auseinandersetzen. Es wird zu prüfen sein, ob und inwiefern die Einstellungspraxis im BMI bestimmten Wandlungsprozessen unterlag und wodurch diese verursacht wurden. Dabei wird vor allem nach dem Einfluss der Minister, aber auch der Staatssekretäre zu fragen sein.

 

 



Zurück zur vorherigen Seite


© Institut für Zeitgeschichte