Projektübersicht

Parlamentarismus als „europäisches Konzept“? Dynamiken parlamentarischer Transformation in Europa im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts

Soziale Folgen des Wandels der Arbeitswelt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Die Geschichte der Treuhandanstalt

Vom Hoffnungsträger zum Prügelknaben. Die Treuhandanstalt zwischen wirtschaftlichen Erwartungen und politischen Zwängen (1989-1991)

Die Krise der Arbeitsgesellschaft 1973 bis 1989. Quantitative Entwicklung, politische Initiativen, Perzeption und Erfahrungsgeschichte im internationalen Vergleich

Von Solidarność zur Schocktherapie. Ökonomisches Denken und Systemtransformation in Polen 1975-1995

Geschichte der Nachhaltigkeit(en). Diskurse und Praktiken seit den 1970er Jahren

Europäischer Parlamentarismus und die "Neoliberalisierung" der EU


Das Ringen um das Selbst. Schizophrenie in Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur in West- und Ostdeutschland (1950-1980)

Geschichte der Sexualität in Deutschland 1965-2000

Wirtschaftspolitische Leitbilder in Deutschland zwischen Krisenerfahrung und Wachstumserwartung 1970-2000

Ostdeutsche Naturwissenschaftlerinnen im Transformationsprozess




© Institut für Zeitgeschichte