Vorschau auf das Aprilheft 2018

In der Aprilausgabe der VfZ schreiben:

  • Amedeo Osti Guerrazzi über die Regierungspraxis von Benito Mussolini,
  • Jonas Scherner über die Metallmobilisierung im Dritten Reich und
  • Michael Homberg über die globale Arbeitsmigration in der IT-Industrie.
  • In der zweiten Ausgabe des „Podiums Zeitgeschichte“ nehmen Ota Konrád, Ekaterina Makhotina, Anton Pelinka, Thomas Raithel und Krzysztof Ruchniewicz Stellung zur Frage „Wie nah ist uns die Zwischenkriegszeit?“. Im Fokus stehen dabei Geschichte und Aktualität der Etablierung von Demokratien in Deutschland, Österreich, Polen, der Tschechoslowakei und in Litauen nach dem Ersten Weltkrieg und ihres nahezu durchgängigen Scheiterns.

    VfZ Vorschau abonnieren

    Unsere Vorschau auf das nächste Heft können Sie hier durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse abonnieren.

    ToC Alert

    An/Abmeldung
    captcha
    Bitte lösen Sie oben genannte Rechenaufgabe und tragen das Ergebnis in das darüber liegende Feld (Captcha) ein. Mit der Taste F5 können Sie eine neue Aufgabe erzeugen. Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder
    Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung*