Heft April 2017

Thierschstraße 41. Der Untermieter Hitler, sein jüdischer Hausherr und ein Restitutionsproblem. | „Wenn’s der Wahrheitsfindung dient“. Antiautoritärer Protest vor Gericht um 1968. | Zeitbögen, Neoliberalismus und das Ende des Westens, oder: Wie kann man die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts schreiben? | Cultural Turn und NS-Geschichte. | Demokratische Kultur und NS-Vergangenheit in Bayern. Ein neues Forschungsprojekt des Instituts für Zeitgeschichte.

Zum Heft -->


Heft Januar 2017

Hans Rothfels und Carl Schmitt. Werkgeschichtliche Begegnungen in der Weimarer Republik. |  Besatzungskinder in Polen. Nationalsozialistische Politik und Erfahrungen in der Volksrepublik. | Geschichte und Psychoanalyse. Zur Genese der Bindungstheorie von John Bowlby. | Parlamentarische Kontinuitätsstudien zur NS-Zeit. Methodische Potenziale und Grenzen am Beispiel des Falls Schleswig-Holstein. |

Zum Heft -->



© Institut für Zeitgeschichte