25.06.2018

Betriebsratswahl 2018



Der neue Betriebsrat am IfZ München hat seine Arbeit aufgenommen. Nach der Wahl im Mai hat sich das Gremium in einer Mischung aus neuen und bewährten Köpfen konstituiert und mit Ute Elbracht die bisherige Vorsitzende im Amt bestätigt. Als Betriebsräte gewählt wurden Giles Bennett, Anja Deutsch, Michaela Hartwig und Niels Weise sowie Karl Zacher und Thomas Schlemmer, die ebenfalls in ihrem Amt als Stellvertretende Vorsitzende bestätigt wurden. Ersatzmitglieder sind Pascal Pawlitta und Mario Boccia.

Auch in den Berliner Abteilungen des Instituts für Zeitgeschichte wurde turnusgemäß gewählt. In der Forschungsabteilung Berlin besteht der neue Betriebsrat aus Katja Fuder (Vorsitzende), Florian Peters und Stefanie Haupt. In der Aktenedition im Auswärtigen Amt ist Mechthild Lindemann die Obfrau der Beschäftigten (Stellvertreter: Tim Geiger).

 

Die Münchner Betriebsräte: Niels Weise, Giles Bennett, Anja Deutsch, Michaela Hartwig, Ute Elbracht, Thomas Schlemmer und Karl Zacher (Bild: Alexander Markus Klotz)



© Institut für Zeitgeschichte