01.08.2018

Persönliche/r Referent/in des Direktors



Am Institut für Zeitgeschichte München – Berlin ist ab 1. November 2018 die Stelle

einer Persönlichen Referentin/eines Persönlichen Referenten des Direktors (TVL E-13, 100%)

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Dienstort ist München.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung des Direktors in allen Aufgaben der Institutsleitung
  • Interne Kommunikations- und Koordinationsaufgaben
  • Kommunikation mit externen Kooperationspartnern
  • Protokollierung von Gremiensitzungen und internen Besprechungen
  • Unterstützung der Institutsleitung bei der Einwerbung und Organisation von Drittmittelprojekten

 

Erwartet wird ein fachlich einschlägiges abgeschlossenes Masterstudium in einem geschichts- oder sozialwissenschaftlichen Fach, sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch vorausgesetzt) sowie hohe organisatorische und kommunikative Fähigkeiten.


Erwünscht sind eine entsprechend einschlägige Promotion, Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und in der Einwerbung von Drittmitteln.


Das Institut für Zeitgeschichte München–Berlin strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Ziel ist es zudem, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu verbessern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Dr. Agnes Bresselau von Bressensdorf, Persönliche Referentin des Direktors, Leonrodstr. 46b, 80636 München.
Mail: bressensdorf[at]ifz-muenchen.de – Telefon: 089-12688-151

 

Bewerbungsschluss ist der 15. September 2018.

 

Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden) und einem Motivationsschreiben richten Sie bitte postalisch an:

Prof. Dr. Andreas Wirsching. Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München – Berlin

Leonrodstraße 46 b, 80636 München

oder in elektronischer Form (in einem PDF-Dokument per E-Mail) an

wirsching[at]ifz-muenchen.de.




© Institut für Zeitgeschichte