Ausgezeichnet

Eine hochkarätig besetzte Jury aus Wissenschaft und Medien hat für die Zeitschrift „Damals“ die besten historischen Bücher des Jahres 2017 ausgewählt. Aus 44 Büchern wurden sieben Kategorien von Einzelstudien über Unterhaltung bis Biografien bewertet.

Magnus Brechtken, der Stellvertretende Direktor des Instituts für Zeitgeschichte, siegte in der Kategorie Biografien mit seinem Buch „Albert Speer. Eine deutsche Karriere“, das im Siedler Verlag erschienen ist.

Für diese vielbeachtete Studie über Hitlers Rüstungsminister und Lieblingsarchitekten hatte Magnus Brechtken bereits den Preis von NDR Kultur für das beste deutsche Sachbuch 2017 erhalten.


Weitere Informationen zum Titel:

Magnus Brechtken: Albert Speer. Eine deutsche Karriere



© Institut für Zeitgeschichte