07.07.2017

General Partner Meeting



Die stellvertretende Leiterin des Zentrums für Holocaust-Studien Andrea Löw sowie die KollegInnen Anna Ullrich und Giles Bennett waren beim jährlichen General Partner Meeting des European Holocaust Research Infrastructure (EHRI)-Projekts in Mailand. Anna Ullrich präsentierte dort die von unserem Zentrum verantworteten Work Packages 5 (Coordinating trans-national access) und 4 (Training and Education).




© Institut für Zeitgeschichte