Dr. des. Eva Karl


 

Persönliche Daten


Abteilung
Forschung

Funktion im IfZ
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon
09561/891473


Eva Karl


Beruflicher Werdegang

  • 2005-2011: Studium der Geschichte und Anglistik (LA Gym) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Fremdsprachenassistentin in Belfast, Nordirland; Lehrbeauftragte an der Queens University Belfast
  • 2012-2013: Projektmitarbeiterin im Diözesanarchiv Würzburg
  • 2013-2015: Promotionsstipendiatin der Hanns-Seidel-Stiftung e. V.
  • 2014-2015: Ausstellungskonzeption und -gestaltung für das Haus der Geschichte Dinkelsbühl
  • 2016: Promotion an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Seit März 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Zeitgeschichte München für das Projekt „Coburg in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts“


Sonstiges

Dissertation:

„Zusammenbruch, Umbruch, Aufbruch. Ländliche Gesellschaft zwischen Ende und Anfang. Stadt- und Landkreis Dinkelsbühl 1943-1948“


Forschungsprojekte
Coburg in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts




Zurück zur vorherigen Seite


© Institut für Zeitgeschichte