Pressemitteilungen des IfZ

Migration, Flucht und Asyl

Konzepte, Akteure und Praktiken seit dem Zweiten Weltkrieg in globaler Perspektive mehr


Erstellt am: 29.11.2016
 

Brücke in die englischsprachige Wissenschaftswelt

Die Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte bringen mit dem „German Yearbook of Contemporary History“ eine neue Zeitschrift heraus mehr


Erstellt am: 22.08.2016
 

1985: Das Jahr des Michail Gorbatschow

IfZ legt neuen Band der Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik vor mehr


Erstellt am: 19.02.2016
 

NS-Aufarbeitung in Bundesministerien und zentralen Behörden

Institut für Zeitgeschichte und Zentrum für Zeithistorische Forschung legen Bestandsaufnahme und Perspektiven vor mehr


Erstellt am: 12.02.2016
 

Dokumentation Obersalzberg verzeichnet neues Rekordergebnis

171.727 Besucherinnen und Besucher sahen sich 2015 die Dauerausstellung über Hitlers zweiten Regierungssitz an mehr


Erstellt am: 03.02.2016
 

Hitler, Mein Kampf. Eine kritische Edition

Presseinformationen zur kommentierten Gesamtausgabe des Instituts für Zeitgeschichte mehr


Erstellt am: 22.01.2016
 

Dokumentation Obersalzberg eröffnet neue Winterausstellung

„Trügerische Idylle – Pullach und der Obersalzberg“ zeigt ab 23. Oktober die Geschichte zweier Mustersiedlungen des NS-Regimes mehr


Erstellt am: 23.10.2015
 

Frieden durch Kommunikation

Neue IfZ-Studie untersucht das „System Genscher“ in der deutschen Außenpolitik - Buchpräsentation mit Hans-Dietrich Genscher in Berlin mehr


Erstellt am: 12.06.2015
 

Alfred Flechtheim – Raubkunst und Restitution

Provenienzforschung, Kunstwissenschaft und Zeitgeschichte in der Herausforderung mehr


Erstellt am: 05.06.2015
 

Die Tagebücher von Alfred Rosenberg

Aufzeichnungen des NSDAP-Chefideologen 1934 – 1944 mehr


Erstellt am: 14.04.2015
 

Neues Amt in bewegten Zeiten

Andreas Wirsching wird Co-Vorsitzender der deutsch-russischen Historikerkommission mehr


Erstellt am: 20.03.2015
 

Das Berliner Kolleg Kalter Krieg hat seine Arbeit aufgenommen

Neue Forschungskooperation des Hamburger Instituts für Sozialforschung, des Instituts für Zeitgeschichte, der Bundesstiftung Aufarbeitung und der Humboldt-Universität mehr


Erstellt am: 09.03.2015
 

BMI lässt eigene Nachkriegsgeschichte aufarbeiten

Startschuss für Forschungsprojekt zur Untersuchung personeller und sachlicher NS-Kontinuitäten mehr


Erstellt am: 06.02.2015
 

Rekordjahr für die Dokumentation Obersalzberg

170.701 Besucherinnen und Besucher wollten im Jahr 2014 die Ausstellung über Hitlers zweiten Regierungssitz sehen mehr


Erstellt am: 13.01.2015
 

1984: Zwischen Stillstand und Aufbruch

IfZ legt neuen Band der Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik vor mehr


Erstellt am: 13.01.2015
 


© Institut für Zeitgeschichte
Content