Studentische Hilfskräfte Bibliothek

Das Institut für Zeitgeschichte München – Berlin (IfZ) sucht für die Bibliothek in München ab August 2022 und für die nächsten Semester

zwei Studentische Hilfskräfte (w/m/d)
(Bachelor- oder Lehramt)

vorzugsweise aus dem Bereich Geschichtswissenschaft oder einer benachbarten Disziplin

Arbeitszeit:

Acht Stunden, ab Oktober voraussichtlich Reduzierung auf sieben Stunden pro Woche; Zeiteinteilung in Absprache mit den anderen Hilfskräften, auch abends bis 19 Uhr. Der Dienstort ist München.

Aufgabenbereiche:

  • Pflege und Instandhaltung der Magazininfrastruktur (Bestellungen erledigen, Bücher aufräumen u.a. Räumarbeiten)
  • Scanarbeiten, Ordnungsarbeiten
  • Einfache Recherchearbeiten
  • Einfache Katalogisierungs- u.a. Datenbankarbeiten
  • Lesesaalaufsicht
  • Beschaffung von Literatur aus anderen Münchener Bibliotheken

Das Institut für Zeitgeschichte München – Berlin strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Ziel ist es zudem, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu verbessern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 10.06.22 in elektronischer Form (als ein PDF- Dokument per E-Mail) an die stellvertr. Bibliotheksleiterin Caroline Lamey-Utku (lamey[at]ifz-muenchen.de).



© Institut für Zeitgeschichte
Content