Veranstaltungen in München

Ritterbünde und Freimaurer in Ostbayern und der Welt

Tag der Archive 2022: Eine Ausstellung im IfZ München
- 05.07.2022 19:00 Uhr

„Fakten, Geschichten, Kurioses“ lautet das Motto des Tags der Archive 2022. Und in der Tat: Archive sind alles andere als langweilig – in den Magazinen schlummern nicht nur viele interessante Geschichten, die erzählt werden wollen, sie bergen auch manch überraschenden Fund. So auch im Institut für Zeitgeschichte, das sich mit der Ausstellung „Ritterbünde und Freimaurer in Ostbayern und der Welt“ am Tag der Archive beteiligt.

Über mehrere Jahrzehnte hinweg war der oberbayerische Kriminalbeamte Josef Pongratz (1923–2017) in führender Stellung in verschiedenen Ritterbünden und Freimaurerlogen aktiv. Großmeister der regionalen Johannis-Freimaurerloge „Zu den drei Rosen am Inn“ und Mitglied der überregionalen „Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland“; er hat am sogenannten York Ritus teilgenommen und diesen auch abgenommen. Die Überlieferung dieser Aktivitäten gehört zu den außergewöhnlichen Zugängen des IfZ-Archivs der vergangenen Jahre, da Josef Pongratz und seine Frau Elisabeth (1925–2017, vielfache Ritter-Dame) ihre Ämter ernst nahmen und gut dokumentierten.

Der Nachlass, dessen Überlieferungsschwerpunkt auf den 1970er bis 1990er Jahren liegt, ermöglicht Einblicke in eine zumeist diskret agierende Welt. In knapp hundert Archiveinheiten finden sich eine Vielzahl von Unterlagen und Objekte, die die Tätigkeiten, Ziele und das Miteinander der Ritterbünde erhellen. Dank der Nachlassabgabe der Familie Pongratz kann die Wissenschaft ein recht genaues Bild des Innenlebens von Ritterorden und auch Logen nachzeichnen – und durch die Ausstellung kann auch ein breiteres Publikum erfahren, was die Ritterbünde wollen und tun. Im Foyer des IfZ München werden Dokumente und Formulare einzelner Bünde und Logen, Urkunden, Kult- und Ritualgegenstände sowie Orden und Ehrenzeichen präsentiert.

Ausstellung zum Tag der Archive 2022. Nähere Informationen zu diesem Aktions-Tag finden sich ab dem 21. Februar 2022 auf dem Blog der Staatlichen Archive Bayerns und dem Blog der Archive in München.

ORT
Institut für Zeitgeschichte
Leonrodstraße 46 b
80636 München

ANMELDUNG
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Instituts Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr besucht werden. Bitte beachten Sie die jeweils aktuellen Corona-Regeln, die wir in unserer Hygieneordnung zusammengefasst haben.



© Institut für Zeitgeschichte
Content