Horst Möller, Andreas Wirsching (Hrsg.)

Nationalsozialismus in der Region - Sondernummer. Beiträge zur regionalen und lokalen Forschung und zum internationalen Vergleich

Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte

München 1996

ISBN: 3-486-64500-5 (order)

 

 

 

Endlich bilanziert ein Themenband die regional- und lokalgeschichtlich spezialisierten Einzelforschungen zum Nationalsozialismus. Die Beiträge resümieren die Forschungsergebnisse, sie diskutieren auch die methodischen Probleme einer Regionalgeschichte des Nationalsozialismus.

Horst Möller ist ehem. Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin und Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität München.

Andreas Wirsching, geboren 1959, ist Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin.

<link www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/2.1715/rezension-sachbuch-regionalismus-ernst-genommen-11304397.html _blank external-link-new-window "Opens external link in new window">Zur Rezension in Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 15. August 1996</link>

 

 

Title information of the IfZ library



Back to the previous page


© Institut für Zeitgeschichte
Content