Margit Szöllösi-Janze

Die Pfeilkreuzlerbewegung in Ungarn. Historischer Kontext, Entwicklung und Herrschaft

"Studien zur Zeitgeschichte", Band 35

München 1989

ISBN: 3-486-54711-9 (order)

 

 

 

Die ungarischen Pfeilkreuzler am Ferenc Szálasi haben, wie andere faschistische Bewegungen Südost- und Ostmitteleuropas, bislang wenig Beachtung gefunden: Sprachprobleme, weltweit verstreute Akten und kaum zugängliche Archive erschwerten eine fundierte Auseinandersetzung.
Margit Szöllösi-Janze analysiert die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Rahmenbedingungen für die Entstehung der Pfeilkreuzler (1920-1935), um darauf aufbauend den Aufstieg und Niedergang der Massenbewegung (1935-1944) sowie die kurze Zeit ihrer Herrschaft (Oktober 1944 - März 1945) darzustellen.

 

 

Title information of the IfZ library



Back to the previous page


© Institut für Zeitgeschichte
Content