Stefan Zauner

Erziehung und Kulturmission. Frankreichs Bildungspolitik in Deutschland 1945 - 1949

"Studien zur Zeitgeschichte", Band 43

München 1994

ISBN: 3-486-56056-5 (order)

 

 

 

Im Sommer 1945 bezog eine Vorhut französischer Intellektueller in Baden-Baden Quartier. Sie sollte im Dienst der Militärregierung das südwestdeutsche Bildungswesen im demokratischen Sinne reformieren und dem Kulturleben durch Impulse aus Frankreich eine neue Richtung geben. Ein vielköpfiges Heer zumeist junger Landsleute folgte ihnen, um die Ideen von abendländischem Humanismus, europäischer Aufklärung und französischer "civilisation" in alle Winkel der Besatzungszone zu tragen. Dem von Sicherheits- und Prestigedenken getragenen Anliegen der "Umerziehung" und der "Kulturmission" folgte bald das Bemühen um Begegnung, Aussöhnung und Verständigung. So stellten Jahre der Besatzung zugleich eine wichtige Etappe auf dem Weg zu deutsch-französischer Zusammenarbeit und europäischer Integration dar.

Zur Rezension in Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 4. Oktober 1995

 

 

Title information of the IfZ library



Back to the previous page


© Institut für Zeitgeschichte
Content