Jan Foitzik

Sowjetische Militäradministration in Deutschland (SMAD) 1945 - 1949. Struktur und Funktion

Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte, Band 44

München 1999

ISBN: 3-05-002680-4 (order)

 

 

 

Im Vordergrund der Untersuchung stehen Organisations- und Verfahrensaspekte des Wirkens der sowjetischen Besatzungsmacht in Deutschland im Zeitraum von 1945 bis 1949. Die SMAD wird als komplexe Großorganisation vorgestellt, deren Leistungen nicht nur durch an sie delegierte oder selbtgestellte Ziele bestimmt wurden, sondern ebenso durch ihre formale Organisation wie ihre interne Struktur und Kommunikation. Mit ihrer apparativen Schwerkraft wirkte die SMAD in einer dynamischen Umwelt, woraus sich zahlreiche weitere Rück- und Wechselwirkungen sowohl hinsichtlich ihres Selbstverständnisses wie ihrer Funktion ergaben.
Die Entstehung der DDR stellt sich vor diesem Hintergrund in letzter Konsequenz als ein strukturell-immanentes Resultat und als objektiv unvermeidbare Folge der Organisation der sowjetischen Deutschlandpolitik dar.

 

 

Title information of the IfZ library



Back to the previous page


© Institut für Zeitgeschichte
Content