Peter Ridder, M.A.


 

Persönliche Daten


Abteilung
Forschung

Funktion im IfZ
Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Postdoc

Standort
Berliner Kolleg

Telefon
030/55574099-4

Studium
Geschichte und Philosophie


  Peter Ridder


Beruflicher Werdegang

  • Seit April 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berliner Kolleg Kalter Krieg
  • 2018/2019 Referent für politische Bildung bei der Bundeswehr
  • 2018 Promotion an der Universität zu Köln
  • 2013/2016 Promotionsstipendium des Arbeitskreises „Menschenrechte im 20. Jahrhundert“ der Fritz Thyssen Stiftung (Doktorarbeit: Konkurrenz um Menschenrechte. Die Auswirkungen des Ost-West-Konfliktes auf die Entstehung des UNO-Menschenrechtsschutzes, 1965 – 1993)  
  • 2012/2013 Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Wissenschaftsrates in Köln
  • 2011/2012 Mitarbeiter der unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes  
  • 2012 Master in Geschichte an der Universität zu Köln (Masterarbeit: Die Menschenrechtspolitik der Bundesrepublik Deutschland gegenüber der Republik Südafrika in den 1970er Jahren)
  • 2009 Bachelor of Arts in Geschichte und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Sonstiges

Forschungsprojekt

  • Zukunftskonzepte am Ende des Kalten Krieges. Die USA, Deutschland und die New World Order, 1988-1992.

Weitere Publikationen

Monografie

  • Konkurrenz um Menschenrechte. Der Ost-West-Konflikt und die Entstehung des UNO-Menschenrechtsschutzes von 1965-1993. (Forthcoming)


Aufsätze


Rezensionen

  • Rezension von: Joe Renouard: Human Rights in American Foreign Policy. From the 1960s to the Soviet Collapse, Philadelphia 2016, in: Sehepunkte 18 (2018), Nr. 4 [15.04.2018], URL: www.sehepunkte.de/2018/04/29763.html  
  • Rezension von: James E. Cronin: Global Rules. America, Britain and a Disordered World, New Haven / London: Yale University Press 2014, in: Sehepunkte 15 (2015), Nr. 10 [15.10.2015], URL: www.sehepunkte.de/2015/10/27302.html
  • Rezension von: Glenn Mitoma: Human Rights and the Negotiation of American Power, Philadelphia 2013, in: Sehepunkte 14 (2014), Nr. 1 [15.01.2014], URL: www.sehepunkte.de/2014/01/23864.html
  • Rezension von: Jan Eckel / Samuel Moyn (Hgg.): Moral für die Welt? Menschenrechtspolitik in den 1970er Jahren, Göttingen 2012, in: Sehepunkte 13 (2013), Nr. 3 [15.03.2013], URL: www.sehepunkte.de/2013/03/22477.html  
  • Rezension von: Clarkson, Alexander: Fragmented Fatherland. Immigration and Cold War Conflict in the Federal Republic of Germany, 1945–1980. Oxford 2013, in: H-Soz-u-Kult, [03.03.2014], URL: https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-20254


Tagungsbericht




Zurück zur vorherigen Seite