Studien zur Zeitgeschichte

In der Reihe werden fast ausschließlich Manuskripte veröffentlicht, die dem Institut von außerhalb angeboten werden. Eine Veröffentlichung erfolgt erst nach einem mehrstufigen – positiv verlaufenen – Begutachtungsverfahren. Zumeist werden pro Jahr zwei Monographien publiziert, deren Umfang 500 Seiten nicht überschreiten sollte. Die bisher erschienenen Arbeiten weisen ein breites Themenspektrum auf, wobei der Schwerpunkt bisher auf der NS-Forschung lag. Die Reihe beschränkt sich nicht auf Darstellungen über die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert, sondern rückt zunehmend auch geschichtliche Entwicklungen in anderen europäischen Staaten in den Blick. Für die redaktionelle Betreuung der Manuskripte ist Petra Weber zuständig.

 

 

Publikation 1 - 50 von 92 [>>]
DDR und PLO.

Lutz Maeke

DDR und PLO. Die Palästinapolitik des SED-Staates

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 92

Berlin 2017


 
Wehrmachtjustiz an der "Heimatfront".

Kerstin Theis

Wehrmachtjustiz an der "Heimatfront". Die Militärgerichte des Ersatzheeres im Zweiten Weltkrieg

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 91

Berlin 2016


 
 
Die Stadt, das Geld und der Markt.

Karl Christian Führer

Die Stadt, das Geld und der Markt. Immobilienspekulation in der Bundesrepublik 1960 - 1985

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 89

Berlin 2016


 
Frieden durch Kommunikation.

Agnes Bresselau von Bressensdorf

Frieden durch Kommunikation. Das System Genscher und die Entspannungspolitik im Zweiten Kalten Krieg 1979 - 1982/83

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 88

Berlin 2015


 
Genuss als Politikum.

Monika Sigmund

Genuss als Politikum. Kaffeekonsum in beiden deutschen Staaten

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 87

München 2015


 
 
 
Staatssekretär Wilhelm Stuckart und die Judenpolitik.

Hans-Christian Jasch

Staatssekretär Wilhelm Stuckart und die Judenpolitik. Der Mythos von der sauberen Verwaltung

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 84

München 2012


 
Der Weg in den Krieg 1938/39.

Angela Hermann

Der Weg in den Krieg 1938/39. Quellenkritische Studien zu den Tagebüchern von Joseph Goebbels

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 83

München 2011


 
Okkupation im Osten.

Stephan Lehnstaedt

Okkupation im Osten. Besatzeralltag in Warschau und Minsk 1939 - 1944

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 82

München 2010


 
Vorbild USA?

Stefan Paulus

Vorbild USA? Amerikanisierung von Universität und Wissenschaft in Westdeutschland 1945 - 1976

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 81

München 2010


 
 
Durch alle Klippen hindurch zum Erfolg.

Joachim Samuel Eichhorn

Durch alle Klippen hindurch zum Erfolg. Die Regierungspraxis der ersten Großen Koalition (1966 - 1969)

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 79

München 2009


 
Der Fiskus als Verfolger.

Axel Drecoll

Der Fiskus als Verfolger. Die steuerliche Diskriminierung der Juden in Bayern 1933 - 1941/42

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 78

München 2009


 
 
 
 
In Stalins Gefolgschaft.

Bert Hoppe

In Stalins Gefolgschaft. Moskau und die KPD 1928 - 1933

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 74

München 2007


 
Fürsorge im Wirtschaftsboom.

Friederike Föcking

Fürsorge im Wirtschaftsboom. Die Entstehung des Bundessozialhilfegesetzes von 1961

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 73

München 2007


 
 
 
Von der Deutschen Akademie zum Goethe-Institut.

Eckard Michels

Von der Deutschen Akademie zum Goethe-Institut. Sprach- und auswärtige Kulturpolitik 1923 - 1960

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 70

München 2005


 
 
Motorisierung und "Volksgemeinschaft".

Dorothee Hochstetter

Motorisierung und "Volksgemeinschaft". Das Nationalsozialistische Kraftfahrkorps (NSKK) 1931 - 1945

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 68

München 2005


 
 
Deutschland und Israel 1945 - 1965.

Yeshayahu A. Jelinek

Deutschland und Israel 1945 - 1965. Ein neurotisches Verhältnis

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 66

München 2004


 
 
Blockpartei und Agrarrevolution von oben.

Theresia Bauer

Blockpartei und Agrarrevolution von oben. Die Demokratische Bauernpartei Deutschlands 1948 - 1963

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 64

München 2003


 
 
 
Johannes Schauff (1902 - 1990).

Dieter Marc Schneider

Johannes Schauff (1902 - 1990). Migration und "Stabilitas" im Zeitalter der Totalitarismen

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 61

München 2001


 
Politik der Bewegung.

Franz Eibl

Politik der Bewegung. Gerhard Schröder als Außenminister 1961 - 1966

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 60

München 2001


 
 
 
 
Entnazifizierung in Mecklenburg-Vorpommern.

Damian van Melis

Entnazifizierung in Mecklenburg-Vorpommern. Herrschaft und Verwaltung 1945 - 1948

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 56

München 1999


 
 
Otto Klepper (1888 - 1957).

Astrid von Pufendorf

Otto Klepper (1888 - 1957). Deutscher Patriot und Weltbürger

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 54

München 1997


 
"Madagaskar für die Juden".

Magnus Brechtken

"Madagaskar für die Juden". Antisemitische Idee und politische Praxis 1885 - 1945

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 53

München 1997


 
 
 
 
Option für Paris?

Reiner Marcowitz

Option für Paris? Unionsparteien, SPD und Charles de Gaulle 1958 bis 1969

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 49

München 1996


 
 
Sozialpolitische Neuordnung in der SBZ/DDR.

Dierk Hoffmann

Sozialpolitische Neuordnung in der SBZ/DDR. Der Umbau der Sozialversicherung 1945 - 1956

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 47

München 1996


 
Östliche Lockungen und westliche Zwänge.

Eckart Lohse

Östliche Lockungen und westliche Zwänge. Paris und die deutsche Teilung 1949 bis 1955

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 46

München 1995


 
Amerikanische Geheimdienstanalysen über Deutschland 1942 - 1949

Petra Marquardt-Bigman

Amerikanische Geheimdienstanalysen über Deutschland 1942 - 1949

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 45

München 1995


 
 
Erziehung und Kulturmission.

Stefan Zauner

Erziehung und Kulturmission. Frankreichs Bildungspolitik in Deutschland 1945 - 1949

Studien zur Zeitgeschichte, Band: 43

München 1994


Publikation 1 - 50 von 92 [>>]