Einzelwerke

Michael Buddrus, Sigrid Fritzlar

Die Städte Mecklenburgs im Dritten Reich Ein Handbuch zur Stadtentwicklung im Nationalsozialismus, ergänzt durch ein biographisches Lexikon der Bürgermeister, Stadträte und Ratsherren

Bremen 2011

ISBN: 978-3-8378-4029-2 (bestellen)

 

 

 

Die Städte Mecklenburgs im Dritten Reich

In diesem Handbuch werden – bislang einmalig in Deutschland – sowohl alle Städte eines NSGaues und deren Entwicklung im Dritten Reich als auch die führenden Vertreter der jeweiligen Stadtverwaltungen in den Blick genommen. Im ersten Teil werden für jede Stadt deren Formaldaten wie Lage, Größe, Bevölkerung und kommunale Einrichtungen erwähnt, und anschließend die Organisationen der NSDAP, die Wirtschaftspolitik, die Zwangsarbeit, die finanzielle Situation sowie die kommunalpolitischen Maßnahmen und die personelle Zusammensetzung der Stadtverwaltungen im Dritten Reich beschrieben. Im zweiten Teil werden alle zwischen Juli 1932 und Mai 1945 in den Städten des Landes tätigen Bürgermeister, Stadträte und Ratsherren porträtiert, immerhin 1.115 Personen. Die Einleitung schließlich zeichnet alle wesentlichen Entwicklungen der mecklenburgischen Kommunalpolitik nach und bietet eine gruppenbiographische Analyse der NS-Funktionselite. Darüber hinaus werden auch erstmalig Photos aller Rathäuser, zahlreicher NS-Funktionsträger sowie die während des Dritten Reichs gültigen Wappen der mecklenburgischen Städte veröffentlicht.

 

 

Titelinformationen der IfZ-Bibliothek



Zurück zur vorherigen Seite


© Institut für Zeitgeschichte