Alfred Flechtheim.

Andrea Bambi, Axel Drecoll (Hrsg.)

Alfred Flechtheim. Raubkunst und Restitution

Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Band: 110

 

Berlin 2015

ISBN: 978-3-11-040484-5 (bestellen)

 

 

 

Alfred Flechtheim (1878-1937) war einer der bedeutendsten Kunsthändler seiner Zeit. Werke von Paul Klee oder Pablo Picasso hingen in seinen Galerien. 1933 musste er als verfolgter Jude aus Deutschland fliehen. Was mit seinen Bildern geschah, ist bis heute in vielen Fällen ungeklärt und umstritten. Der Sammelband widmet sich dem Galeristen und seinen Bildern. Internationale Expertinnen und Experten aus Provenienzforschung und Zeitgeschichte erörtern exemplarisch in interdisziplinärer Perspektive aktuelle Fragen nach der Restitution von Raubkunst.

 

 

Titelinformationen der IfZ-Bibliothek



Zurück zur vorherigen Seite


© Institut für Zeitgeschichte