Internationaler Museumstag

Die Dokumentation Obersalzberg beteiligt sich digital

Weil die Dokumenation Obersalzberg wegen der Corona-Krise noch geschlossen ist, bietet das Team des IfZ zum Internationalen Museumstag ein spannendes digitales Alternativprogramm.

Im historischen Bunkersystem geben eine Vielzahl an Inschriften Einblick in die Geschichte des Obersalzbergs, von Baubeginn 1943 bis in die Gegenwart. Dort haben sich Zwangsarbeiter, alliierte Soldaten und ehemalige KZ-Häftlinge ebenso verewigt wie in den letzten 20 Jahren Gäste der Doku. In Kurzvideos nimmt Sie die Dokumentation Obersalzberg ab dem 15. Mai mit auf einen virtuellen Rundgang durch die Bunkeranlage und zeigt, welche Geschichte(n) sich hinter den Inschriften verbergen.

Die Videos finden Sie auf unseren Seiten auf Facebook sowie Instagram oder auf der Seite zum Internationalen Museumstag unter https://www.museumstag.de/.

Informationen zu unserem Programm folgen in Kürze auf www.obersalzberg.de


ORT
Dokumentation Obersalzberg
Salzbergstraße 41
83471 Berchtesgaden

ANMELDUNG
Nicht erforderlich
 

Wir möchten Sie darüber informieren, dass auf unseren Veranstaltungen Fotoaufnahmen gemacht werden, die wir für unsere Öffentlichkeitsarbeit verwenden. Sollten Sie nicht fotografiert werden wollen, sprechen Sie uns gerne an.



© Institut für Zeitgeschichte
Content