Reform von oben?

Staatliche Frauenpolitik in der Bundesrepublik der 1960er und 1970er Jahre

Im Fokus des Vortrags steht die Entwicklung einer eigenständigen Frauenpolitik auf Bundes- und Länderebene am Beispiel Hamburgs. Analysiert werden Einflussfaktoren, Akteurinnen und Akteure und Argumentationen von frauenpolitischen Debatten vor dem Hintergrund wirtschaftlicher Konjunkturen, gesellschaftspolitischer Veränderungen und Initiativen der Neuen Frauenbewegung.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung.

Vortrag von Hannah Rentschler (Forschungsstelle für Zeitgeschichte, Hamburg).

ORT
Forum Willy Brandt Berlin
Behrenstr. 15
10117 Berlin

Zusätzlich zur Präsenzveranstaltung wird es einen Livestream mit Zuschauer-Chat auf dem YouTube-Kanal der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung geben.

ANMELDUNG
Der Livestream-Link sowie Informationen zur Anmeldung folgen zeitnah.

Bitte beachten Sie, dass wir möglicherweise kurzfristig das Veranstaltungsformat an die jeweiligen Corona-Vorgaben anpassen müssen. Näheres geben wir zeitnah an dieser Stelle bekannt.



© Institut für Zeitgeschichte
Content