"Der Arbeiter-Samariter-Bund und der Nationalsozialismus"

Rückblick auf eine Buchvorstellung und Podiumsdiskussion in Berlin

Am 21. Februar 2019 wurde in der Topographie des Terrors in Berlin das Buch "Der Arbeiter-Samariter-Bund und der Nationalsozialismus" vorgestellt sowie die gleichnamige Ausstellung eröffnet. Auf dem prominent besetzten Podium diskutierten der Leiter unseres Zentrums Frank Bajohr, Franz Müntefering (ASB-Präsident), Sven-Felix Kellerhoff (Redakteur der WELT, Moderation), Marthe Burfeind (Autorin), Uwe Neumärker (StiftungDenkmal für die ermordeten Juden Europas) und Nils Köhler (Autor).



© Institut für Zeitgeschichte