Die Bibliothek

Die Bibliothek des IfZ ist eine international renommierte Spezialbibliothek zur Zeitgeschichte. Ihr Sammelprofil umfasst die deutsche und europäische Geschichte seit 1918 in ihren internationalen Bezügen mit den besonderen Schwerpunkten Nationalsozialismus und Drittes Reich. Die Bibliothek ist eine öffentlich zugängliche Präsenzbibliothek, ihr Lesesaal ist werktags von Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Bestand der Bibliothek umfasst derzeit etwa 227.000 Medieneinheiten (Stand: Mai 2013). Neben Monografien, Sammelwerken und Zeitschriften wird auch eine Fülle digitaler Medien angeboten. Alle Bestände sind online recherchierbar.

Schnellsuche im Katalog



© Institut für Zeitgeschichte