Zeitgeschichtliche Sammlung

Kleinstschriften, Flugblätter, Aufrufe, Partei-Werbematerial und sonstige Graue Literatur sind in der "Zeitgeschichtlichen Sammlung" nach dem Provenienzprinzip abgelegt. In einem nach Hochschulorten und Universitäten gegliederten Sonderteil werden Druckschriften studentischer Gruppierungen seit den 60er Jahren gesammelt.

Der Bestand bis 1948 ist in Bearbeitung und zur zeit nicht ausleihbar.



© Institut für Zeitgeschichte