OMGUS-Akten

 

Der aus Mikrofiche-Reproduktionen bestehende Bestand im IfZ ist gegenüber dem in den National Archives, Washington D.C., liegenden Originalbestand um zwei Drittel reduziert worden. Er umfasst Unterlagen der amerikanischen Militärregierung für Deutschland, Vorakten aus der Registratur der US Group Control Council (USGCC), Nachakten aus dem Bereich der US High Commission (HICOG) sowie Akten aus den Registraturen der amerikanischen Vertreter in alliierten Dienststellen wie beispielsweise der Allied Control Authority (ACA) und dem Bipartite Contro Office (BICO). Er enthält Unterlagen zu fast allen Aspekten der amerikanischen Besatzung in Deutschland. Eine detaillierte inhaltliche Beschreibung bietet das OMGUS-Handbuch. Die Gesamtlaufzeit des Bestands reicht von 1944 bis 1950, der Schwerpunkt der Überlieferung liegt jedoch auf den Jahren 1945 bis 1949.


Zur Recherche in den OMGUS-Akten



© Institut für Zeitgeschichte