Kurt Sontheimer

Die Adenauer-Ära. Grundlegung der Bundesrepublik.

Deutsche Geschichte der neuesten Zeit vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart

München 2003

ISBN: 978-3-423-34024-3 (bestellen)

 

 

 

Die Geschichte der Bundesrepublik von 1949 bis 1963

Am 14. August 1949 fanden die Wahlen zum Ersten Deutschen Bundestag statt. Am 15. September wurde der Vorsitzende der CDU in der britischen Zone, Konrad Adenauer zum Bundeskanzler gewählt und bestimmte in den folgenden 14 Jahren den Aufbau und die Politik des neuen westdeutschen Staates. Unter seiner Regierung wurden die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Grundlagen geschaffen, auf denen die Bundesrepublik auch heute noch steht.

Kurt Sontheimer zeichnet diese Frühzeit der bundesdeutschen Geschichte nach, beleuchtet die Entwicklung von Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur und analysiert die großen Kontroversen, die diese Zeit geprägt haben. Ergänzt wird die Darstellung durch wesentliche Dokumente, einen Überblick über Quellen und Forschungsliteratur sowie eine Zeittafel.

Kurt Sontheimer, geboren 1928, war von 1969 bis 1993 Professor für politische Wissenschaft an der Universität München. Er ist Träger des Ernst-Robert-Curtius-Preises für Essayistik Zahlreiche Veröffentlichungen zur Zeitgeschichte und Politik.

 

 

Titelinformationen der IfZ-Bibliothek



Zurück zur vorherigen Seite


© Institut für Zeitgeschichte
Content