Dr. Andreas Rentz


 

Persönliche Daten


Abteilung
Zentrum für Holocaust-Studien

Funktion im IfZ
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Standort
München

Telefon

Studium
Geschichte, Lateinische Philologie


Dr.  Andreas Rentz


Beruflicher Werdegang

  • Seit Januar 2023: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IfZ München, Förderung durch die DFG
  • 2021-2022: Sekretär am Lehrstuhl für Christliche Sozialethik (LMU München)
  • 2019-2020: Freier Autor
  • 2013-2018: Promotion in Mittelalterlicher Geschichte an der LMU München, Förderung durch die Gerda-Henkel-Stiftung

Forschungsschwerpunkte: Christlicher Antijudaismus, Ritualforschung


Forschungsprojekte

Publikationen

Monographien

  • Inszenierte Heiligkeit. Soziale Funktion und symbolische Kommunikation von lebenden Heiligen im hohen Mittelalter. Berlin u. a. 2019.

Aufsätze

  • Mirakel als Grenzphänomene. Das Beispiel des Abdankungswunders Papst Cölestins V. 1294, in: Annika von Lüpke/Tabea Strohschneider/Oliver Bach (Hg.), Limina: Natur – Politik. Verhandlungen von Grenz- und Schwellenphänomenen in der Vormoderne. Berlin u. a. 2018.

Online-Veröffentlichungen




Zurück zur vorherigen Seite


© Institut für Zeitgeschichte
Content